Safe Gastein – sicherer Urlaub im Salzburger Land

Das regionale Gütesiegel „Safe Gastein“ bringt Ihnen einen sicheren Urlaub in Gastein.

Im Handel, in den Thermen, bei den Bergbahnen, in der Gastronomie und Beherberger werden in Gastein zusätzlich zu den gesetzlichen Bestimmungen Schutzmaßnahmen ergriffen, um einen sicheren Aufenthalt zum Wohle der Gesundheit aller zu ermöglichen. Das regionale Gütesiegel „Safe Gastein“ kennzeichnet die Betriebe, die dieses besondere Sicherheitskonzept verfolgen.

 

Gütesiegel „Safe Gastein“ – Maßnahmen:

  • tägliche Fiebermessungen bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sämtlicher teilnehmender Betriebe
  • zusätzliche Hand- und Oberflächendesinfektion
  • in der Gastronomie & Beherbergung: wöchentliche PCR-Testungen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Registrierung aller Gäste in der Gastronomie, Beherbergung und in den Thermen
  • in den Thermen: automatisches Fieberscreening und Beschränkung der Besucherzahl
  • im Skibetrieb: Desinfektion der Gondelkabinen mit einem Kaltvernebler

 

Alle Informationen zum Thema Covid-19 finden Sie hier.

Safe Gastein Unterkünfte
Safe Gastein Unterkünfte
Alle Unterkünfte mit dem "Safe Gastein" Gütesiegel
Safe Gastein Gastronomie
Safe Gastein Gastronomie
Alle Skihütten & Restaurants mit dem "Safe Gastein" Gütesiegel
Safe Gastein Infrastruktur
Safe Gastein Infrastruktur
Alle Infrastruktur Einrichtungen mit dem "Safe Gastein" Gütesiegel

Fragen & Antworten - Safe Gastein Partner

Welche Betriebe dürfen das Gütesiegel „Safe Gastein Partner“ tragen?

Jene Handels-, Gastronomie- und Hotelleriebetriebe sowie Bergbahnen und Thermen, die zusätzlich vorgegebene Maßnahmen erfüllen, dürfen das Gütesiegel tragen.

Was muss ich als Gast beachten?

Bitte halten Sie sich an die empfohlenen Schutzmaßnahmen:

  • Regelmäßig Hände reinigen: mit Seife oder Desinfektionsmittel
  • kein Händeschütteln und keine Umarmungen
  • Berühren Sie nicht Augen, Nase und Mund
  • Abstand halten: mind. 2 Meter
  • Achten Sie auf Atemhygiene: Husten oder Niesen in den Ellbogen oder in ein Taschentuch.
  • Menschenansammlungen vermeiden